Unser Bezirk













Die reformierten Kirchen im Kanton Solothurn bestehen aus zwei Organisationen.


Oberer Kantonsteil: Eine Übereinkunft zwischen den Ständen Bern und Solothurn vom 23. Dez. 1958 und vom 24. Sept. 1979 regelt die Zugehörigkeit der Bezirke Bucheggberg, Solothurn, Lebern und Wasseramt zu den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn (refbejuso). Dadurch wurden vorherige Jahrhunderte alte Verbindungen abgelöst. Aufgrund der unterschiedlichen Gesetze in den beiden Kantonen hat die Bezirkssynode Solothurn eine Sonderstellung. Sie ist eine eigene Rechtspersönlichkeit im Sinne von § 168 des Gemeindegesetzes des Kantons Solothurn.


Das restliche Kantonsgebiet bildet die evangelisch-reformierte Kirche Kanton Solothurn.