2471

 

 

 
 
 

Herzlich willkommen


Schön dass Sie hierhergefunden haben! Die Reformierte Bezirkssynode Solothurn umfasst die Kirchgemeinden im oberen Kantonsteil und ist zugleich Begriff für die Rechtspersönlichkeit innerhalb der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn. 

mehr dazu

Trotz schwindender Mitgliederzahlen und kritischen Fragen zur Zukunft der Kirchen, erbringen diese nach wie vor zahlreiche wichtige Leistungen innerhalb unserer Gesellschaft.

Auf unserer Website informieren wir über die Angebote und Aktivitäten aus unseren Gremien und Kirchgemeinden. Es würde uns freuen, wenn auch für Sie etwas dabei ist. Über Ihre Rückmeldungen freuen wir uns.


Ruedi Köhli, Präsident der Bezirkssynode



neu / aktuell


Gemeinsam Zum Kirchentag (D) ... 

 

37. Evangelischer Kirchentag in Dortmund

Mi 19. - So 23.6.2019 (Fronleichnamswochenende)

Für alle Interessierten aus den ref. Kirchgemeinden der Bezirkssynode Solothurn


  • auftanken des eigenen Glaubens
  • Gemeinschaft erfahren
  • mit neuem Schwung zurück in die Kirchgemeinde


Ausschreibung

 

Gesucht ....

 

Co–Leiterin/Co–Leiter der ref. Fachstelle Religionspädagogik Kanton Solothurn (50% Pensum)


Ausschreibung

Unsere Plakatbotsschaft

 

Auf den diesjährigen Weihnachtsplakaten lacht uns ein Geschenkpäckli an.

Geschenke gehören zu Weihnachten. Auf Kindergesichtern können sie ein Lachen zaubern und Augen zum Leuchten bringen.

Wir Erwachsene haben schon viele Geschenke erhalten, so ist für uns nicht mehr jedes Geschenk so besonders. Und doch haben auch wir Erwachsene vielleicht schon das eine oder andere Geschenk erhalten, das für uns besonders wertvoll war. Dieses Geschenk, war nicht in erster Linie deshalb besonders wertvoll, weil es teuer war. Es war wertvoll, weil der andere uns mit seinem Geschenk gezeigt hat, dass wir ihm wichtig sind und dass er uns liebt. Vielleicht war eine Kinderzeichnung dieses wertvolle Geschenk, vielleicht ein Schmuckstück, ein Brief oder auch ein altes Buch, das schon durch viele Hände ging. Durch Geschenke können wir Menschen einander unsere Liebe zeigen, wir können zeigen, dass wir einander wichtig sind.

 

Dass er uns Menschen liebt und wir ihm wichtig sind, hat auch Gott uns mit seinem Geschenk an Weihnachten gezeigt.

Mit dem Kind das geboren wurde. Das für alle Menschen in diese Welt gekommen ist. Wirklich für alle: Es kam nicht nur für die Reichen, Erfolgreichen und Beliebten. Es kam auch für die Armen, Gescheiterten und Unbeliebten. Zu den armen und verachteten Hirten schickte Gott seine Engel.

Das Kind wurde für die Einheimischen und Frommen geboren. Aber auch für die Fremden und Andersgläubigen. Für die fremden Sterndeuter liess Gott den Stern aufgehen.

Gott hat an Weihnachten gezeigt, dass wir Menschen ihm wichtig sind, auch wenn wir manchmal scheitern, auch wenn wir bei manchen unbeliebt sind, auch wenn wir uns manchmal fremd fühlen oder nicht sonderlich fromm sind.

 

Ich wünsche Ihnen, dass Sie diese Weihnachten spüren, dass Sie für Ihre Mitmenschen, aber auch für Gott, wichtig sind und dass Sie geliebt werden.

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten.

                                                                                    Pfarrerin Franziska Haller, Biberist

Ein Solothurnischer Synodalrat in der Berner Kirche

 

 

Schon seit der Reformation gehören wir Solothurner vom oberen Kantonsteil zur grossen und zeitweise mächtigen Berner Kirche. Wir Delegierte nehmen jeweils zweimal pro Jahr an der Synode der Kirche teil. Nun haben wir mit Pfarrer Roland Stach seit Januar 2018 einen eigenen „Regierungsrat“ (Synodalrat) im Leitungsgremium. Er ist für das wichtige Ressort „Zentrale Dienste“ verantwortlich. Es umfasst die Bereiche Personal, Finanzen und Infrastruktur. Wir freuen uns sehr über diese Wahl.


mehr

Trockenmauerbau


2017 wurde an der Trockensteinmauer auf dem Obergrenchenberg (Wandflue) im Rahmen des Jugendprojekt “Building walls – breaking walls“ weiter gebaut.


Film

Bericht

Regionalpfarramt


Ab 1. September 2017 verfügt der ref. Bezirk Solothurn über eine Regional–pfarrerin. Eine Darstellung von Amt und Person finden Sie unter Organisation / Regionalpfarramt.


mehr

Flüchtlinge


Die Reformierte Bezirkssynode Solothurn hat Ende 2015 ausserhalb des ordentlichen Budgets CHF 10‘000 an das kirchliche Hilfswerk HEKS zur Flüchtlingshilfe vor Ort in den verschiedenen Krisengebieten gespendet. Was aber wenn die Flüchtlinge bei uns ankommen? Auch hier sind verschiedene Kirchgemeinden in unserem Bezirk bereits aktiv geworden und stellen Aktionen wie Kleiderspenden, Deutschkurse oder Besuchsdienste auf die Beine. Die offiziellen Angebote beschränken sich oft auf die minimale Befriedigung der Existenzbedürfnisse der Flüchtlinge. Die Kirchen mit vielen ehrenamtlich Engagierten übernehmen deshalb eine wichtige Funktion zur Integration.


mehr dazu

Forum und Broschüre der oekumenischen Nothilfe


Viele verschiedene Gruppen bieten Hilfe für Menschen am Rande der Gesellschaft in verschiedensten Bereichen an. Damit wir mehr voneinander wissen und die Betroffenen besser beraten können, veranstaltet die Kommission "Ökumenische Nothilfe" ein jährliches Forum und gibt eine Broschüre heraus mit den beteiligten Organisationen.

Broschüre: Stand Juni 2017