Palliativ Care


Palliative Care bedeutet Zusammenarbeit von Ärzten, Spitex, Psychoonkologen, sozialen Diensten, spitalexternen Dienste, Freiwilligen, Angehörigen und Seelsorgern, wenn das Lebensende durch eine Krankheit absehbar ist und unmittelbar bevorsteht. "Spiritual Care" ist ein Teil von "Palliative Care", der "Mantel umlegenden" Begleitung von Sterbenden. In der christlichen Seelsorge lebt die Überzeugung, dass in der tiefen und respektvollen menschlichen Begegnung Berührung mit dem Heiligen geschieht: Die Verbindung zu einem umfassenden Leben, das unzerstörbar ist. Die Angebote der Seelsorgerinnen und Seelsorger sind u.a.: Dasein, Zuhören, Gespräch, Gestaltung von Ritualen, Beratung in ethischen Fragen, Unterstützung der Angehörigen und Gesundheitsfachleute, Gebet, Segnung.


Die untenaufgeführten Ortschaften lassen sich einer Kirchgemeinden zuordnen. Die solothurnischen Gemeinden erstrecken sich durch Fusionen z.T. über die entsprechende Kirchgemeinde hinaus. Einzelne bernische Gemeinden gehören sogar solothurnischen Kirchgemeinden an.